VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.

Aachen

04.03.2018

12:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tag der Archive - Das Hochschularchiv der RWTH Aachen

Auch dieses Jahr haben wir wieder einen Stand im Stadtarchiv Aachen. Thema ist hierbei natürlich "Bürgerrecht und Demokratie". Außerdem kann man dort erste Eindrücke zu unserer Ausstellung"Die 68er-Bewegung" gewinnen, welche wir in Kürze im Ludwig Forum ausstellen werden.

Ort

Stadtarchiv Aachen
in der Nadelfabrik
Reichsweg 30
52068 Aachen

Veranstalter

Stadtarchiv Aachen

Kontakt

Hochschularchiv der RWTH Aachen
E-Mail: archiv(at)rwth-aachen.de
Telefon: +49 241 8026386


Bad Honnef

03.03.2018

11:00 Uhr - 16:00 Uhr

„Demokratie bedeutet Macht des Volkes“ – Konrad Adenauer und die Anfänge der Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland

  • Archivalienausstellung
  • Vorstellung des Archivs
  • Adenauer-Quiz



Ort

Museumsgebäude
der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus
Konrad-Adenauer-Straße 8c


53604 Bad Honnef-Rhöndorf

Veranstalter

Archiv der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus

Kontakt

Alina Klein
E-Mail: klein(at)adenauerhaus.de
Telefon: +49 2224 921-201


Bergisch Gladbach

04.03.2018

11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tag der offenen Tür im neuen Gebäude des Stadtarchivs Bergisch Gladbach

  • Vitrinenpräsentation "Demokratie und Bürgerrechte"
  • Führungen durch das neue Archivmagazin
  • Archivberatung und Archivrecherche
  • Ausdruck historischer Fotos und Luftbilder
  • Ausdrucke historischer Lokalzeitungen
  • Verkauf von Archivpublikationen

Veranstaltungsprospekt

Ort

Gustav-Lübbe-Haus
Scheidtbachstraße 23
51469 Bergisch Gladbach

Kontakt

Dr. Albert Eßer
E-Mail: archiv(at)stadt-gl.de
Telefon: +49 2202/142208
Telefax: +49 2202/142216


Bielefeld

02.03.2018: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
03.03.2018: 11:00 Uhr - 14:00 Uhr

"Stimmung im Keller" - TAG DEr ARCHIVE im Stadtarchiv Bielefeld

14:30 Uhr:
- Themenführung „Wahlplakate“ in den Magazinen
- Themenführung „Privilegiertes Bielefeld“ in den Magazinen

15:30 Uhr:
- Vortrag: „Wie geht Genealogie?“
- Instameet

16:30 Uhr:
- Themenführung „Wahlplakate“ in den Magazinen
- Themenführung „Privilegiertes Bielefeld“ in den Magazinen

Bücherflohmarkt

11:30 Uhr:
- Große Themenführung „Wahlplakate“ & „Privilegiertes Bielefeld“ in den Magazinen

12:30 Uhr:
- Instameet

Bücherflohmarkt

Veranstaltungsprospekt

Ort

Neumarkt 1
1. Obergeschoss
33602 Bielefeld

Kontakt

Dr. Jochen Rath
E-Mail: stadtarchiv(at)bielefeld.de
Telefon: +49 521 51-2471
Telefax: +49 521 51-6844


Bochum

03.03.2018

17:00 Uhr - 18:00 Uhr

"Wann wir schreiten Seit' an Seit'". Der Marsch nach Bonn 1959

  • Filmvorführung: „Schon Vergessen?“ und „Gewerkschaft in Aktion“ 1959
  • Erinnerungen von Gewerkschaftern an den Marsch nach Bonn
  • Ausstellung von Text und Bilddokumenten

Veranstaltungsprospekt

Ort

Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
Clemensstraße 17-19
44789 Bochum

Veranstalter

Archiv im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets

Kontakt

Alexander Schwitanski
Haus der Geschichte des Ruhrgebiets
E-Mail: alexander.schwitanski(at)rub.de
Telefon: +49 234 32-29095


Bonn

03.03.2018

10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Tag der Archive 2018 - Demokratie und Bürgerrechte

Vorträge:
10.15 Uhr: Das Stadtarchiv Bonn - Seine Geschichte und seine Bestände
11 Uhr: Vorstellung der Publikation "Bonner Zeitfenster. Historische Miniaturen"
12 Uhr: Neuerwerbungen des Stadtarchivs 2016/17
14 Uhr: Bonner Soldaten in Napoleons Armee - Zeugnisse 1809-1815
15 Uhr: Genealogische Quellen im Stadtarchiv Bonn
16 Uhr: Von der Rheinreise zu den Ostverträgen - Bonner Fotografien 1850-1970

Ausstellungen:
- "daß aber einem jeden Volke [...] die Macht zusteht, sich selber eine Staatsform zu gestalten" - Demokratie und Bürgerechte in Bonn
- "Preview: Von der Rheinreise zu den Ostverträgen - Bonner Fotografien 1850-1970"
- "Neuerwerbungen des Stadtarchivs"

Quellenlesung:
"guter Bischof, wenn du wüsstest, was ich jetzt denke" - Die Lebenserinnerungen des Soldaten Matthias Oppenhoff 1783-1856

Magazinführungen:
10.30 Uhr Führung für Kinder
12.30 Uhr Führung Stadtgeschichtliche Dokumentation
13.30 Uhr Führung Stadtarchiv
14.30 Uhr Führung Stadthistorische Bibliothek
16.30 Uhr Führung für Gehörlose

Weitere Programmpunkte:
- Filmvorführungen
- Großausverkauf von Restexemplaren und Verkauf von Publikationen des Stadtarchivs und Buchdubletten ab 1 Euro
- Infostand der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde
- Infostand des Bonner Heimat- und Geschichtsvereins
- Ansprechpartnerin für Gehörlose am Nachmittag

Veranstaltungsprospekt

Ort

Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek Bonn
Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn

Kontakt

Markus Ernzerhoff
E-Mail: markus.ernzerhoff(at)bonn.de
Telefon: +49 228 77 2417
Telefax: +49 228 77 4301


Bonn

02.03.2018

08:00 Uhr - 18:00 Uhr

9. bundesweiter Tag der Archive "Demokratie und Bürgerrechte"

  • Sonderausstellungen zu "Willy Brandt" und "150 Jahre deutsche Sozialdemokratie"
  • Archivführungen für Schulklassen am Vormittag und interessierte Bürgerinnen und Bürger am Nachmittag
  • Informationen zum Berufsbild Archivarin/Archivar (Infodesk der FAMIs)

Veranstaltungsprospekt

Ort

Friedrich-Ebert-Stiftung
Archiv der sozialen Demokratie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

Kontakt

Sarah Wefel
E-Mail: archiv.auskunft(at)fes.de
Telefon: +49 228 883 9046


Bonn-Auerberg

03.03.2018

10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Stolper Heimatstube und Archiv

  • Pommersche Geschichte und Kultur erfahren
  • Begegnungen mit der Erlebnisgeneration
  • Unterstützung bei der Heimat- und Familienforschung
  • Stadt und Kreis Stolp heute - Miasto i powiat Słupsk dziś

Veranstaltungsprospekt

Ort

An der Josefshöhe 52
2. Stock (kein Aufzug)
53117 Bonn-Auerberg

Veranstalter

Stolper Heimatkreise e. V.
Patenschaft durch die Stadt Bonn

Kontakt

Uwe Kerntopf
stv. Vorsitzender Stolper Heimatkreise e. V.
E-Mail: uwe.kerntopf(at)stolp.de
Telefon: +49 228 1803232


Borken

04.03.2018

11:00 Uhr - 13:30 Uhr

Demokratie & Bürgerrechte: Der Tag der Archive im Stadtarchiv Borken

11:00 Uhr
Begrüßung und Einführung

11:15 Uhr
Seit 100 Jahren Demokratie und Bürgerrechte für die Borkener Bürgerschaft: Ein stadtgeschichtlicher Umbruch im Spiegel der Archiv-Quellen

12:00 Uhr
Ein zentrales städtisches Kulturerbe:
Besichtigung des Archivmagazins

Schritte über die „Archivschwelle“:
in alten Zeitungen stöbern – in alten Standesamtsregistern Vorfahren finden – Recherchieren, Quellen finden, Handschriften lesen

13:00 Uhr
Heiraten im Diebesturm – Das Standesamt beantwortet Fragen zur Zeremonie im Trauzimmer

Es informieren Sie
Archivleiter Dr. Norbert Fasse,
Dipl.-Archivar Thomas Hacker,
Standesamtsleiterin Claudia Klein-Ridder

Veranstaltungsprospekt

Ort

Stadtarchiv Borken
- Diebesturm -
Turmstraße 33
46325 Borken
46325 Borken

Veranstalter

Stadtarchiv Borken

Kontakt

Dr. Norbert Fasse
E-Mail: norbert.fasse(at)borken.de
Telefon: +49 2861 939 217
Telefax: +49 2861 939 62 217


Detmold

04.03.2018

11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tag der Archive im Landesarchiv NRW Abt. OWL: Archive, Demokratie und Bürgerrechte

Archivarinnen und Archivare stellen ihre Einrichtung vor und bieten Themenführungen an

• zu Unterlagen, die Demokratie und Bürgerrechte dokumentieren
• zur Familienforschung
• zur Ausstellung „Detmold und das Warschauer Ghetto“


15 Uhr: Historiker Prof. Dr. Mark Mersiowski referiert anhand zahlreicher Beispiele über die ältesten, mittelalterlichen Rechnungsbücher aus Lippe.

11 – 14 Uhr: In der Papiersprechstunde beantwortet die Restauratorin Fragen zum Erhalt von Dokumenten und Büchern.
Sie gibt praktische Tipps zur Lagerung und Restaurierung von Briefen, Notizbüchern und Fotoalben (Anmeldung erbeten).

11 – 17 Uhr: Kinder und Jugendliche können in der Schreibwerkstatt alte Schreibutensilien und Papier kennen lernen und selbst Urkunden erstellen. Die Archivpädagogin führt in nicht mehr bekannte Schriften und Medien ein. Sie zeigt mittels einer extra entwickelten App, was in einem Archiv passiert.

Ort

Landesarchiv NRW Abt. OWL
Willi-Hofmann-Straße 2
32756 Detmold

Veranstalter

Landesarchiv NRW Abt. OWL, Kreisarchiv Lippe und Stadtarchiv Detmold

Kontakt

Landesarchiv NRW Abt. OWL
E-Mail: owl(at)lav.nrw.de
Telefon: +49 5231 766 0
Telefax: +49 5231 766 114